Archiv der Kategorie: Krypto

Der Makrokapitalist Dan Tapiero zur Krypto-Adoption

Der Makrokapitalist Dan Tapiero zur Krypto-Adoption: Aufstrebende Volkswirtschaften vor den entwickelten Staaten

Der Inhaber von Bitcoin und Gold, Dan Tapiero, sagt, es sei noch früh, von einer weit verbreiteten Krypto-Anwendung zu sprechen, da der Anteil der Benutzer im Verhältnis zur übrigen Bevölkerung nach wie vor gering sei. Tapiero äußert sich zu einer Studie, die das afrikanische Land an die erste Stelle der Liste der Staaten mit der besten Vielfalt an Befragten setzt, die angeben, dass sie die Krypto-Währung bei Bitcoin Era der Viktimisierung besitzen oder quadratisch messen.

Der Studie zufolge geben dreißig Sekunden der befragten Nigerianer an, im Jahr 2020 Kryptowährungen zu besitzen oder eng gehalten zu haben, während Japan, das an letzter Stelle auf der Liste steht, nur vierdimensional angibt, im Jahr 2020 eng gehaltene Kryptowährungen zu besitzen oder zu messen. Die Umfrage, die von Statista durchgeführt wurde, zeigt, dass in Ländern mit aufstrebenden Volkswirtschaften wie Vietnam (21%) und Afrika (17%) viele Befragte der UNO-Organisation angeben, dass sie im Jahr 2020 Kryptos verwendet oder geschlossen gehalten haben. Europäisches Land (10%) ist das einzige entwickelte Land, in dem der Anteil der Befragten, die Kryptowährungen besitzen oder benutzen, zweistellige Zahlen erreicht.

Und was muss man noch wissen?

In den usa, die als das Hauptziel von Tapieros Tweet angesehen werden, ist der Anteil der Befragten, die dafür sorgen, dass sie Kryptos besitzen oder nutzen, kaum sieben Mitglieder. In seinem Tweet weist Tapiero, eine Organisation der Vereinten Nationen, darauf hin, dass der Mitbegründer von 10T Holdings die Schlussfolgerung zieht, dass die Welt derzeit den Krypto sieht, der sich „noch in der Geburtsstunde einer Ersatzwelt plus Kategorie“ befindet. Einige Twitter-Benutzer stellten die Methodik der Studie schnell in Frage, und Tapeiro räumt ein, dass „es quadratische Länder gibt, die auf diese Liste gehören und nicht aufgeführt sind“.

Ein anderer Twitter-Benutzer, Alexander Burgei, besteht darauf, dass „die Daten tatsächlich klar sind“, welche Adoption jedoch „nur in dysfunktionalen Ländern geschieht, als Backup zur Abwertung von Währungen“, während die Adoption in einigen Ländern bereits geschieht, sagt der Twitter-Benutzer, „es wird nicht real sein, bis es von den Westmächten und China übernommen wird“.
Währenddessen behauptet Tapiero im Associate Degree früherer Tweets, dass „dies der Beginn des Tipps für die Banken ist“ und drängt sie dazu, „sich entweder anzupassen oder zu vergehen“.

Er fügt hinzu:

Es ist an der Zeit, sich dem digitalen Plus-System zuzuwenden. Bitcoin ist, dass die unberührte Sicherheit im Mittelpunkt steht. die völlig neue Welt, die derzeit an Bord des Vermächtnissystems heranwächst.

Tapieros Bemerkungen kehren zurück, da Fintech- und Zahlungsunternehmen immer noch den Anteil der Banken laut Bitcoin Era an der Kapitalisierung verteufeln. Im Einklang mit den Informationen, die Tapiero auf Twitter teilte, machten Fintech- und Zahlungsunternehmen im Jahr 2010 lediglich weniger als 100 Prozent aus. Diese Zahl hat einen erwachsenen bis fast halbstündigen Anteil an der Kapitalisierung.
Es besteht die Erwartung, dass sich dieser Trend fortsetzen wird und dass Banken, die sich nicht auf die steigenden Technologien einstellen, an Einfluss verlieren können.

Bitcoin zielt angeblich auf $14.000 ab

Bitcoin zielt angeblich auf $14.000 ab, stößt aber auf monströsen Widerstand

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelt Bitcoin in den roten Zahlen, und es scheint, dass sich die Königsmünze mitten in einem Abwärtstrend befindet.

Analysten hatten neulich erwartet, dass die Königsmünze bei Bitcoin Future $10.000 erreichen würde, aber es scheint, dass BTC für dieses entscheidende Niveau noch nicht bereit ist.

Wir stehen kurz vor der Halbierung, die in etwa zwei Tagen stattfinden soll. Im Moment notiert die BTC bei 9.710,11 Dollar.

Bitcoin ist auf dem Weg zu 14.000 $

Es gibt einen populären Kryptoanalytiker, der sagte, dass Bitcoin definitiv auf dem Weg zu 14k ist, und die einzige Frage ist, wie lange das dauern wird.

Der Stratege ist als „Credible Crypto“ bekannt, und er sagte seinen Anhängern, dass BTC die Monster-Widerstandslinie von 10.500 Dollar überwinden müsse, um den Weg für die massive Bewegung nach oben frei zu machen.

Er sagte, wenn die BTC dies nicht bald erreichen könne, könnte es zu einer weiteren Abwärtsbewegung kommen.

Nachdem Schritt 1 und Schritt 2 abgeschlossen sind, ist die letzte Barriere zwischen uns und meinem 14k-Ziel diese 9,7k-10,5k-Region. Wenn wir sie jetzt durchbrechen, wird 14k+ wahrscheinlich bald danach kommen. Wenn wir sie ablehnen, werden wir ein letztes Mal eintauchen, bevor wir sie durchbrechen. So oder so, 14k+ kommt imo. $BTC https://t.co/MF1YmZZMnI pic.twitter.com/FjFjPSJJJFC

– Credible Crypto (@CredibleCrypto) 7. Mai 2020

Josh Rager spricht über das psychologische Niveau von $10.000

Nachdem es der BTC gelungen ist, das psychologische Niveau von 10.000 Dollar zu erreichen, sagte der Analyst Josh Rager, dass die Königsmünze über 9.500 Dollar bleiben können sollte, um den Schwung zu halten.

Zu diesem Zeitpunkt noch nicht über Rückzüge besorgt, verdammter Tagesabschluss

Wenn der Preis über $9150 halten kann, nicht wirklich besorgt über Dips, vorzugsweise über $9500, aber immer bereit für einen Betrugsdocht

Bitcoin muss schließlich hart korrigieren, aber es sieht immer noch stark aus pic.twitter.com/spAFXUnZy7

– Josh Rager 📈 (@Josh_Rager) 8. Mai 2020

Rager warnte die Händler und sagte, dass sie auch bereit sein sollten, dass die BTC nach ihrem extrem schnellen Anstieg von unter $4.000 – dem Niveau, das sie am 12. März erreichte – eine deutliche Korrektur erleiden würde.

3 Gründe, warum Bitcoin Revolution einfach auf 8.000 $ zurückgegangen ist

Die Bitcoin- und Krypto-Märkte haben in den letzten 24 Stunden eine Rolle gespielt. Es war die bisher größte Bewegung des Jahres, die 12 Milliarden Dollar zur gesamten Marktkapitalisierung beitrug, da der Bitcoin-Preis wieder 8.000 Dollar erreicht hat, aber was hat das verursacht?

Die gesamte Bitcoin Revolution Krypto-Marktkapitalisierung hat gerade ein Fünf-Wochen-Hoch von 212 Milliarden Dollar erreicht

Ende November waren die Bitcoin Revolution Märkte zum letzten Mal so bullish, aber im folgenden Monat fielen sie auf ein Tief von 175 Milliarden Dollar am 18. Dezember. Seit Anfang des Jahres haben die Bitcoin Revolution Märkte für Crypto-Assets um 11,5% oder knapp über 20 Milliarden Dollar zugelegt, aber es ist noch zu früh, um eine Bitcoin Revolution Rallye auszurufen.

Bitcoin war wie üblich einer der Katalysatoren für das zinsbullische Momentum. Laut Tradingview.com hob BTC von seiner Intraday-Handelsspanne um $7.500 ab und erreichte ein 47-Tage-Hoch von $8.000.

In diesem Jahr hat die BTC bisher um 9,5% zugenommen, wobei die letzten 8 Stunden den größten Teil ausmachten. Es gab wie üblich einen leichten Rückzug von dieser psychologischen Barriere, aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag der Bitcoin-Preis nur knapp unter $7.900.

Frisches Kapital in Aktien und sichere Häfen

Die Aufwärtsdynamik der Bitcoin scheint von einem breiteren globalen Finanzfluss in die Aktienmärkte und in Rohstoffe wie Gold und Öl getrieben zu sein. Der Goldpreis hat laut den Charts heute ein Sechsjahreshoch erreicht.

Seit dem US-Luftangriff auf iranische Ziele sind die Spannungen eskaliert und Investoren haben sich auf sichere Anlagen verlegt, zu denen nun auch Bitmünzen gehören.

Bitcoin

BTC-Händler nicht gefesselt

Jüngste Untersuchungen von IntoTheBlock haben gezeigt, dass die gleichen wenigen BTC auf diesem Niveau den Besitzer wechseln, weshalb es keinen Bruch über $8k gegeben hat. Im Moment widersetzen sich die Märkte diesen Erkenntnissen, da die BTC-Bullen diese Widerstandszone noch stärker forcieren.

Nach einer sechswöchigen Konsolidierungsphase scheinen sich die Händler nun in diesem niedrigen $7k-Bereich zu langweilen und drückten den König der Krypto-Werte nach oben.

Kürzlich wurde auch berichtet, dass die Tether-Drucker wieder in Fahrt gekommen sind, wie eine Spitze der Marktkapitalisierung auf Coinmarketcap.com anzeigte. In der Folge wies Bitfinex CTO Paolo Ardoino darauf hin, dass CMC gerade die USDT auf die Tron-Blockkette aufgenommen hatte und es keine Neuausgabe gab.

BitMEX-Abwicklungen

Der Bitcoin-Preis pumpt in der Regel, wenn es eine erhebliche Liquidation von Shorts an der BitMEX gegeben hat. Ein Blick auf die Daten zeigt, dass in den letzten 6 Stunden fast 8 Millionen Dollar liquidiert wurden, was den Schwung noch verstärkt hat.

Wohin als nächstes für den Bitcoin-Preis?

Analyst und Bitcoin-Befürworter Tone Vays hat die nächste Stufe des Widerstands um $8.300 beäugt.

Mit Hilfe der technischen Analyse in seinem Video hat Vays ein paar Trendlinien aufgestellt, die in kürzerer Zeit gebrochen wurden. Er verglich diese Rallye mit der von Ende November und fügte hinzu, dass diese Pumpe allein noch nicht ausreicht, um einen längerfristigen Bitcoin-Bullenmarkt zu signalisieren.

Er glaubt, dass es immer noch eine 60%ige Chance gibt, dass der Bitcoin-Preis wieder unter $7k fällt. Das Wochen-Chart ist jedoch immer noch nicht so beeindruckend und die Kerzen müssen erst über $8.500 schließen, um eine echte Rallye zu messen.

Wird der Bitcoin-Preis diese Woche über $8.000 schließen? Fügen Sie Ihre Kommentare unten hinzu.

Der Rundown

Frisches Kapital in Aktien und sichere Häfen
BTC-Händler nicht Tether
BitMEX-Abwicklungen
Wohin als nächstes für den Bitcoin-Preis?